Live Webinar

Verbessern Sie Ihre Security durch Migration zur cloudbasierten SOPHOS Central

– Für Kunden die bisher die SOPHOS On-Premise Endpoint Protection im Einsatz haben –

Cyberangriffe  finden mittlerweile zu allen erdenklichen Zeiten statt. Gleichzeitig steigt die Tendenz zum mobilen und flexiblen Arbeiten, unter anderem wird  Home Office  immer gängiger. Um effektiven Schutz zu bieten, muss Ihre Endpoint Protection ebenso flexibel reagieren können.

Ihre derzeitige On-Premise Endpoint Protection (Sophos Enterprise Console) bietet Ihnen ein Basis-Set an Schutzfunktionen. Allerdings fehlen hierin wichtige Funktionen die mittlerweile zwingend nötig sind, um solche Angriffe zuverlässig abwehren zu können. Aus diesem Grund hat SOPHOS bereits jetzt angekündigt, dass Endpoint Protection Produkte (Standalone oder On-Premise) am 20.Juli 2023 End of Life (EOL) gehen werden. Die wichtigen Schutzfunktionen zur effektiven Abwehr erhalten Sie ausschließlich in der cloudbasierten Endpoint-Lösung Sophos Intercept X Advanced, die zentral über die cloudbasierte Plattform Sophos Central verwaltet wird. So können Sie Ihren Schutz ganz einfach steuern und verwalten – jederzeit, von überall aus!

Zudem erlaubt die  Sophos Intercept X Advanced mit EDR  (Endpoint Detection und Response) nun Unternehmen aller Größen und auch Organisationen mit eingeschränkten Ressourcen, ein Threat Tracking mit SOC-artigem Vorgehen in ihre Security-Umgebung zu integrieren.

Erfahren Sie in diesem Live Webinar praxisnah, wie  Sophos Intercept X mit EDR in Sophos Central  integriert ist und welche Möglichkeiten dieses Duo für Ihre IT-Sicherheit bietet.

Unser Sophos Referent Stefan Scheck zeigt Ihnen, wie einfach der Wechsel zu Sophos Central ist und von welchen Vorteilen Sie dabei profitieren können.

Darüber hinaus haben Sie im Webinar auch Gelegenheit,  live im Chat Ihre Fragen  zu stellen, oder sich im Anschluss mit dem Sophos Experten und unseren Netz16 Technik-Experten auszutauschen.

Dieses Webinar ist für Sie kostenlos. Melden Sie sich am besten gleich heute an:

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie vor Beginn des Webinars einen Link, mit dem Sie sich zum Webinar einwählen können.

Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind!

Ihr Team der Netz16 GmbH

Dieses Webinar findet mit Microsoft Teams statt.

Technische Voraussetzungen:
– Browser: Chrome, Firefox und Edge
– Mikrofon, Lautsprecher und idealerweise eine Videokamera (Videokamera ist aber kein Muss)
– Übertragungsgeschwindigkeit abhängig von der Zahl der Teilnehmer. Es wird mindestens 6 Mbit/s empfohlen